Stadttheater Amberg

  • Amberger Konzerte - Klavierabend mit Uraufführung Amberger Konzerte - Klavierabend mit Uraufführung
  • Familien-Theater: Nils Holgersson Familien-Theater: Nils Holgersson

Neue Corona-Regeln
im Stadttheater Amberg


  • Österreichs Wanderdörfer Österreichs Wanderdörfer

Latenight-Format im Stadttheater Amberg 9.12.

.

.
Das Latenight-Format
des Stadttheaters geht in die zweite Runde.

Nora-Eugenie Gomringer.
Bild: Stadttheater Amberg/© Judith Kinitz

Amberg - Am Donnerstag, den 09. Dezember 2021 um 20:00 Uhr begrüßt die charmante und wortgewandte Nora-Eugenie Gom-
ringer wieder als Gastgeberin des Abends alle Nachtschwärmer, Musik- und Literaturfans im Bühnenraum des Stadttheaters Amberg. Das Latenight-Format „Tinte und Terz“ sorgt auch an diesem zweitenAbend mit einem 90-minütigen Format aus Talk, Lesung und Live-Musik für literarische und musikalische Unterhaltung.

Den literarischen Part („Tinte“) übernimmt für diesen Abend Thomas Lang. Der freie Journalist stammt aus Nordrhein-Westfalen, von wo er nach dem literaturwissenschaftlichen Studium in Frankfurt am Main 1997 nach München zog. Thomas Lang schreibt literarische Essays,

Ein Abend mit Überraschungsgast, Nora-Eugenie Gomringer und Thomas Lang erwartet das Publikum im Bühnenraum des Stadttheaters. Bild: Stadttheater Amberg/©-Peter-von-Felbert

Porträts und lehrt kreatives Schreiben. 2002 erschien sein erster Roman „Than“, der gleich mehrfach ausgezeichnet wurde.2005 erhielt Lang für einen Auszug aus „Am Seil“ den Ingeborg-Bachmann-Preis. Seine letzte Publikation erschien 2019 unter dem Titel „Freinacht“. In diesem Ro-
man
entwickelt Thomas Lang aus einer wahren Hinter-
grundgeschichte einen hellsichtigen
Gesellschaftsroman über Ziellosigkeit und Verantwortung, Schuld und Sühne. Für „Tinte & Terz“ erzählt er uns die Geschichte des Buches und liest über eine Feier in der Nacht auf den 1. Mai, einen Toten und vier junge Menschen, für die nichts mehr so ist, wie es vorher war.

Die musikalische Umrahmung („Terz“) bleibt wieder ein Geheimnis, auch wenn der Überraschungsgast mit Si-
cherheit kein Unbekannter ist. Vielseitig begabt zeigt er sich mit großem Instrument unplugged. Altbewährtes Musikinstrument trifft damit auf die heutige Zeit.

Tickets gibt es für 12,00 € (ermäßigt: 6,00€) in der Tourist-Information der Stadt Amberg. Im Preis ist, wie es sich für einen gemütlichen Latenight-Abend gehört, ein Getränk enthalten Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Hygiene-
regeln im Stadttheater statt. Die 2G (geimpft oder genesen) werden vor dem Eingang zum Theater kontrolliert.

Am 03. Februar 2022 folgt dann die vorerst letzte Ausgabe von „Tinte und Terz“. Für diesen Termin beschreitet der Autor, Über-
setzer und Dramaturg Konstantin Küspert gemeinsam mit Nora-Eugenie Gomringer den letzten Abend der drei stattfindenden Termine. Also unbedingt vormerken!

Und wer jetzt immer noch nicht genug kriegen kann, findet auf dem YouTube-Kanal des Stadttheaters einen Video-Trailer in dem die Gastgeberin Nora-Eugenie Gomringer das neue Format vorstellt. Der Link zum Trailer lautet: https://www.youtube.com/
watch?v=XcQEmb-e02Y
. Reinschauen lohnt sich!