Bad Staffelstein | Jahresausklang mit Kunst & Kultur


Geburtstag mit Freunden
Jubiläumskonzert von Konstantin Wecker bei „Lieder auf Banz“

Mit einem großen Jubiläumskonzert unter dem Titel „„Ich singe, weil ich ein Lied hab“ feiert Liedermacher Konstantin Wecker zusammen mit musikalischen Freunden am 3. Juli seinen 75. Geburtstag auf der Klosterbühne vor Kloster Banz. Foto: Helmut Ölschlegel

BAD STAFFELSTEIN - Eine große Überraschung gibt es im nächsten Jahr in Bad Staffelstein für alle Konstantin-Wecker-Fans: Der Künstler feiert seinen 75. Geburtstag im Juli mit einem exklusiven Zusatzkonzert beim Festival „Lieder auf Banz“. Am 3. Juli 2022, also direkt im Anschluss an die bereits ausverkauften Festivaltage 1./2. Juli, gastiert das Banzer Ur-
gestein anlässlich seines Ehrentags für seine Fans zusammen mit vielen Gästen auf der Banzer Klosterwiese. „Ich singe, weil ich ein Lied hab“ ist der Titel des mit Freude erwarteten Auf-
tritts der Münchner Liedermacher Legende Konstantin Wecker, der mehr als 45 Jahre bewegten Lebens auf der Bühne verbracht und sich - durch zahlreiche vergangene Auftritte auf Banz - auch in und um Bad Staffelstein eine riesige Fangemeinde erworben hat. Der stimmgewaltige Barde bringt zudem noch eine illustre Schar renommierter musikalischer Gäste mit nach Banz, sowohl langjährige Weggefährten als auch junge Sterne am Liedermacher-
himmel. Dabei sind die Liedermacherin Dota Kehr, der Kabarettist Max Uthoff, Songpoet Pippo Pollina und das Trio Hanika Straub Banez. Untermalt wird das Jubiläumskonzert von der Bayerischen Philharmonie unter Leitung von Mark Mast. Man darf aber auch darauf hoffen, dass sich noch weitere musikalische Gratulanten auf der Bühne in Banz einfinden werden. Wer sich rechtzeitig Karten sichert, kann sich auf einen einmaligen, sicher langen und unterhaltsamen Sommerabend im romantischen Ambiente vor Kloster Banz freuen. Weitere Infos und Tickets, solange Vorrat reicht: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, Telefon 09573/33120, E-Mail tourismus@bad- staffelstein.de, www.badstaffelstein.de sowie www.kartenkiosk-bamberg.de
.

Geschenk-Tipp für Bad Staffelstein-Freunde
Buch über vielfältige Kunst und Kultur im Gottesgarten

Der dritte Band des Buches „Kunst und Kultur in Bad Staffelstein und dem Obermaingebiet“ der Kultur-Initia-
tive Staffelstein e. V. (KIS) enthält 33 spannende, anrüh-
rende und geschichtlich hochinteressante Einzelbeiträge zu unterschiedlichsten Aspekten des vielfältigen Kunst- und Kulturlebens – ein geschmackvolles Weihnachtsge-
schenk.
Foto: Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein

BAD STAFFELSTEIN. 530 Seiten und zahllose historische und neue Abbildun-
gen umfasst der dritte Band des Buches „Kunst und Kultur in Bad Staffel-
stein und dem Obermaingebiet“, den die Kultur-InitiativeStaffelstein e. V. (KIS) herausgegeben hat. Nicht weniger als 33spannende, anrührende und geschichtlich hochinteressante Einzelbeiträge erzählen anschaulich von un-
terschiedlichsten Aspekten des vielfältigen Kunst- und Kulturlebens früher und heute. Das prädestiniert den neuen Band als geschmackvolles Weih-
nachtsgeschenk für Einheimische ebenso wie für Touristen, die den „Got-
tesgarten am Obermain“ ins Herz geschlossen haben. In den einzelnen Geschichten geht es beispielsweise um das „Weiße Gold“ und die Kunst-
werke, die in der Kaiser Porzellanmanufaktur Staffelstein einst geschaffen wurden, oder um die Ausgrabung des keltischen Zangentores auf dem Staffelberg. Andere Beiträge widmen sich etwa der letzten Türmerfamilie im Stadtturm oder berichten über den Brand des Turms von Kloster Banz im April 1944. Auch ein Porträt über Hans Werner Alt, seit 42 Jahren Pfarrer von Banz, findet sich in dem umfangreichen Band. Und das verdientermaßen, denn keiner kennt die prächtige Klosterkirche und die 300-jährige Geschichte des Barockklosters so gut wie er und weiß so viel darüber zu erzählen. Neben einer Fülle fundierter historischer Beiträge gibt das Buch auch Einblicke in das moderne Kulturleben Bad Staffelsteins und stellt zum Beispiel Michael Diller und die Staffelsteiner Blasmusik oder auch Markus „Subi“ Scharfenberg vor. Daneben erinnern Beiträge an Veranstaltungen wie „Bad Staffelstein leuchtet“, „LACH ART Kunst im Schaufenster“ oder „Kunst + Nostalgie im Bärengelände“. Nicht zuletzt sind auch die wunderbaren Bilder des letztjähri gen KIS - Fotowettbewerbs „Zeit für Bad Staffelstein“ im Buch abgedruckt. Alles zusammen ergeben die von Hermann H. Hacker liebevoll zusammengetragenen und editierten Beiträge ein Buch, das bei keinem Bad Staffelstein - Fan im Bücherschrank fehlen sollte. Erhältlich ist es beim Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein (Telefon 09573/33120, E-Mail: tourismus@bad-staffelstein.de, www.badstaffelstein.de, im Buchhandel oder bei weiteren Vertriebspartnern des KIS. Diese und die vollständigen Inhalte des Buches sind zu finden unter www.kis-badstaffelstein.de/kunst-kultur-3 .
.

Zu Weihnachten eine Extra-Portion Glück
Himmlische Geschenkideen der Obermain Therme

Himmlische Geschenkideen zum Fest, die glücklich machen, präsen-
tiert die Obermain Therme jetzt in ihrem neuen Weihnachtsmagazin und im Online-Shop. Damit können die Beschenkten eine wunderbare Auszeit in der winterlichen Therme (im Bild das SaunaLand) genießen.
Foto: Obermain Therme

BAD STAFFELSTEIN - Mal alle Sorgen einfach über Bord werfen und einen unbeschwerten Wohlfühl-Tag am „Meeresstrand“ der Obermain Therme genießen – das ist in Zeiten wie diesen pures Glück. Warum also nicht einen Tag voller Glück zum Weihnachts-
fest verschenken? Himmlische Geschenkideen, die einfach glücklich machen, stellt Frankens beliebteste Therme jetzt in der Weihnachtsausgabe ihres Magazins „Thema Therme“ (und natürlich auch online) vor. Wer seine Lieben zum Fest so richtig verwöhnen will, wählt zum Beispiel den Geschenke-Klassiker „Ein schöner Tag am Meer“. Er verspricht nicht nur grenzenloses Bade- und Saunavergnügen, sondern zusätzlich auch noch eine wohltuende Rücken- oder Ganzkörper-Massage. Für zwei Herzensmenschen bestens geeignet ist das Tages-
arrangement „Meeresrauschen für zwei“ – ein Tag voller Romantik inklusive Wellness-Massage und Candlelight-Dinner. Noch ein bisschen luxuriöser ist das Arrangement „Mehr als Meer“ für Zweisamkeit „all inclusive“: Es verheißt neben ganztägigem Bade- und Saunavergnügen auch eine Salz-Stempel-Massage mit kostbarem Original Bad Staffelsteiner Salz und Kräutern so-wie ein hochwertiges „12/52°“ - Kosmetikprodukt. Obendrein dürfen die Beschenkten den ganzen Tag umsonst köstliche Speisen und alkoholfreie Getränke ohne Limit genießen. Auch besondere Wellness- oder Beauty-Behandlungen kommen als Geschenk garantiert gut an. Ganz sicher glücklich macht eine „Schokoladen- Sole - Massage“ mit Bad Staffelsteiner Sole, feinster Schokolade der Traditions-Confiserie Storath und betörend nach Schoko duftendem, pflegendem Sole-Körperöl. Auch das durchblutungsfördernde Ganzkörper-Peeling mit Bad Staffelsteiner Salz verwöhnt mit feinem Duft nach Kokos-Mandel oder Lavendel- Minze und schenkt zudem eine streichelzarte Haut. Sogar drei ineinander übergehende Ganzkörper-Behandlungen kann man mit dem Arrangement „Straff & schön mit Bad Staffelsteiner Salz“ unter den Weihnachtsbaum legen. Ein besonderer Tipp ist auch das aktuelle Jahreszeiten-Arrangement „Winter“, bei dem diesmal der Granatapfel die Hauptrolle spielt. Der Glückspilz, der diesen Gutschein erhält, darf sich neben Bad- und Saunavergnügen auch auf einen prickelnden Granatapfel Sprizz und ein Zwei-Gänge-Menü mit winterlichen Genüssen freuen. Eine herrlich entspannende Wellness-Massage mit Sole-Granatapfel-Öl lässt sich auf Wunsch dazu buchen. Im Online-Shop der Ober-
main Therme kann man sich über diese und viele weitere Angebote informieren und sie auch sofort bestellen. Fürs stilvolle Verschenken gibt es liebevoll gestaltete Gutscheine, die mit der Post ins Haus kommen. Noch schneller und individueller geht es mit den (mit Bild und Widmung personalisierbaren!) Gutscheinen zum Selbst-Ausdrucken. So kann man sogar am Heiligabend noch ein ganz individuelles Wellness-Präsent besorgen, das glücklich macht. Himmlische Geschenkideen gibt es unter www.obermaintherme/shop

.

Winterliche Wellness-Freuden mit Granatapfel
Neues Jahreszeiten-Arrangement „Winter“

Das neue Jahreszeiten-Arrangement der Obermain Therme ist ab 1. Dezember buchbar. Es steckt voller Verwöhn-Elemente und verspricht einen ganzen Tag voller Glücksgefühle. Diesmal steht die gesunde Superfrucht Granatapfel im Mittelpunkt. Foto: Obermain Therme

BAD STAFFELSTEIN. Bald hält der Winter Einzug, in der Ober-
main Therme lockt bereits wohlig-warme Gemütlichkeit und auch das neue Jahreszeiten-Arrangement ist ab 1. Dezember buchbar. Wie immer steckt das Tagesarrangement voller Ver-
wöhn-Elemente, verspricht einen ganzen Tag voller Glücksge-
fühle und ist deshalb auch perfekt als Weihnachtsgeschenk geeignet, das sicher viel Freude macht. Diesmal steht die gesunde Superfrucht Granatapfel im Mittelpunkt. In vielerlei Variationen darf der schon seit der Antike bekannte Para-
diesapfel als diesjähriger „Winterheld“ seine Vorzüge aus-
spielen. Die aromatischen, süß-säuerlichen Kerne sind wahre Multitalente, wenn es um das Thema Gesundheit geht. Sie liefern wichtige Vitamine und Mineralstoffe und enthalten so genannte Flavonoide, die als Antioxidantien zellverjüngend wirken und das Immunsystem stärken können. Zusätzlich zum grenzenlosen Bade- und Saunavergnügen im ThermenMeer und im luxuriösen SaunaLand dürfen sich die Gäste auf einen prickelnden Granatapfel Sprizz als „kleine Extrafreude“ freuen. Noch mehr Genuss kommt auf mit dem ebenfalls inbegriffe-
nen Zwei-Gänge-Menü mit köstlichen winterlichen Genüssen im VitaRestaurant. Den Auftakt bildet ein feines Wirsing-Cremesüppchen. Danach darf man sich wahlweise von einem deftigen Rinder-Kartoffel-Eintopf mit Granatapfelkernen, gebratenem Karpfenfilet mit feinen Beilagen oder einer Couscous- Bowl mit Granatapfel rundum verwöhnen lassen. Auch ein Erfrischungsgetränk gibt es gratis dazu. Das gesamte Verwöhn-Paket ist als Variante „Classic“ buchbar und kann
auch ohne Voranmeldung, also direkt bei Ankunft, in Anspruch genommen werden. Wahre Kenner buchen die Variante „Premium“, denn sie umfasst zusätzlich noch eine 15 - minütige Wellness-Massage mit wertvollem Sole-Granatapfel-Öl. Die herb-frische Süße und die gesunde Wirkkraft des Granatapfels verbinden sich mit der kostbaren Bad Staffelsteiner Sole zu einem einzigartigen Wirkstoffkomplex. Die feinfüh-
lige Massage mit diesem besonderen Öl kann Verspannungen mildern, den Stoffwechsel anregen, konturfestigend wirken und die Haut regenerieren. Die Wellness-Massage ist also quasi das „I-Tüpfelchen“ auf einem rundum gelungenen Wellnesstag. Für die Variante „Premi-
um“ ist eine Vorausbuchung notwendig, damit der Massagetermin individuell eingeplant werden kann. Das Jahreszeiten-Arrangement „Winter“ ist bis 28. Februar buch
bar – eine schöne Idee, um sich selbst oder auch seinen Lieben eine besondere Freude zu machen. Die saisonalen Arrangements wechseln übrigens vierteljährlich, das Jahreszeiten-Arrangement wird es mit anderen inhaltlichen Schwerpunkten auch weiterhin geben. Weitere Infos und Buchung: Obermain Therme, Am Kurpark 1, 96231 Bad Staffelstein, Telefon 09573/9619 - 0, E - Mail: service@obermaintherme.de ( www.obermaintherme.de )

Unchain My World:
Launch neuer Luxusmarke
SABOTEUR
Weiterlesen auf DieAnzeige.Bayern

  • 41. Amberger Adventssingen 41. Amberger Adventssingen
  • Hutschn GbR Hutschn GbR
  • woom Kinderfahrräder Weihnachtsgeschenke-Tipps woom Kinderfahrräder Weihnachtsgeschenke-Tipps
  • Lindera - Intelligente Algorithmen Lindera - Intelligente Algorithmen
  • medi  - Rundgestrickte Kompressionsstrümpfe medi - Rundgestrickte Kompressionsstrümpfe
  • SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental Marketing SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental Marketing
  • Kulinarik im Oberpfälzer Wald Kulinarik im Oberpfälzer Wald
  • HUMANIC läßt FRANZ auferstehen HUMANIC läßt FRANZ auferstehen
  • HUMANIC läßt FRANZ auferstehen HUMANIC läßt FRANZ auferstehen
  • ecoligo - Schwellenländer unterstützen ecoligo - Schwellenländer unterstützen
  • ever & again - Stoff statt Plastikfolie ever & again - Stoff statt Plastikfolie